top of page
IMG_7965.JPG
k-IMG_7965.JPG

Gute Methoden und eine professionelle Planung

sind im Innovationsmanagement eine Selbstverständlichkeit.

 

Der Schlüssel 

zum Erfolg liegt aber woanders!

Ich habe in meinen über 300 Projekten viel analysiert. Daten lagen ausreichend vor. Das Problem wurde intensiv gewälzt. Jetzt ging es an die Umsetzung - und ich zögerte.

Ich brauchte mehr Daten, mehr Abstimmung, mehr Analyse, mehr Zeit. So sagte es mein Verstand. 

 

Das reicht aber nicht

Die zusätzlichen Daten, Analysen und Abstimmungen halfen nicht weiter. Ich brauchte noch mehr Daten, noch mehr Transparenz, noch mehr Zeit. Und so verging die Zeit. Ich steckte fest.

In meiner Berufslaufbahn bin ich auf dieses Problem immer wieder gestoßen. Bei mir. Bei anderen.

Es ist gar nichts Besonderes.

Ich bin auf meine Barrieren gestoßen

Sie waren zu einem Teil meines Lebens geworden.

Sie waren da und ich prallte ab - immer wieder. Und wurden zu guten alten Bekannten.

Und dann habe ich angefangen, mich mit meinen Barrieren zu befassen...

Berglandschaft

Das wurde mein Weg

Eine neue Herangehensweise

Ich brauchte eine andere Herangehensweise, als ich das in meinem Elternhaus, in der Schule und im Studium gelernt habe.

Neue Erfahrungen machen

Ich habe über die Zeit gelernt, neben meiner Analytik auch der Intuition gezielt Raum zu geben. Schritt für Schritt. Ich habe gelernt, in der passenden Situation beides sinnvoll einzusetzen. Das hat riesigen Einfluss auf meinen Zustand und die Entscheidungen, die ich treffe.

 

Ein neues Fundament

Ich schaffte mir ein neues Fundament, auf das ich weiter aufbauen kann. Schritt für Schritt.

Auf das ich mich ganz anders stützen kann.

Mit mehr Klarheit, einer tieferen Verbindlichkeit und mehr Fokus und Ruhe beim Arbeiten.

Die gute Nachricht

Diesen Weg kann jeder gehen. Es ist eine der spannendsten Entwicklungen im Leben, die ich bisher kennengelernt habe. Sich seiner Barrieren bewusst zu werden ist zu Beginn nicht so einfach. Aber dann macht es ungeheuer viel Spaß, sie bewusst aus dem Weg zu räumen. Und sich sein GOLD zu holen.

Wollen Sie diesen Weg gehen? Zum GOLD?

Dann kontaktieren Sie mich!

Snowy Berggipfel
bottom of page